Qualitätsmanagement

Qualitätssicherung – und förderung ist eine der zentralsten Aufgaben der Non-Profit-Spitex. Alle Mitarbeitenden engagieren sich täglich für eine qualitativ hochstehende ambulante Gesundheitsversorgung zu tragbaren Kosten und im Interesse der Klientinnen und Klienten.

Im Kanton Aargau obliegt gemäs § 7 Pflegegesetz dem Departement Gesundheit und Soziales als Bewilligungs- und Aufsichtsbehörde eine Überwachungsfunktion im Bereich der Qualitätssicherung.

Die grundsätzlich für die Qualitätssicherung selbstverantwortlichen Leistungserbringer sind verpflichtet, jährlich den Nachweis ihrer Qualitäts- und Leistungsfähigkeit zu erbringen. Instrument dafür ist das Qualitäts-Reporting des Kantons Aargau, in welchem das Anspruchsniveau beschrieben ist. Anhand dieses Qualitäts-Reportings erhält der Kanton die Möglichkeit, die von den Leistungserbringern durchgeführte Selbstbewertung jederzeit zu überprüfen. Zudem finden regelmässige externe Audits statt.

Qualitäts-Reporting Kanton Aargau

Der Spitex Verband Aargau unterstützt seine Mitglieds-organisationen unter anderem durch die Erarbeitung von Rahmenkonzepten, Grundlagenpapieren sowie mit der Organisation und Durchführung von regelmässig stattfindenden Fachgremien und Veranstaltungen:

  • Fachgremium BerufsbildnerInnen
  • Fachgremium ambulante Psychiatriepflege
  • Fachtagungen und Info-Veranstaltungen
  • Konferenz der Zentrumsleitungen
  • usw.