Gesetzliche Grundlagen

  • Was sind die wichtigsten Neuerungen?

    Neu wird zwischen Langzeitpflege sowie Akut- und Übergangspflege unterschieden. Seit der Inkraftsetzung des Pflegegesetzes per 1.1.2013 beteiligt sich der Kanton Aargau finanziell nicht mehr an den ambulanten Pflegeleistungen. Die Gemeinden sind vollumfänglich für die Finanzierung der Restkosten zuständig. www.ag.ch/Gesetzeserlasse

Zurück