Spitex Verband Aargau empfiehlt weiterhin das Maskentragen im Kontakt mit den Klientinnen und Klienten

Per Freitag, 1. April, wenn alle COVID-19-Schutzmassnahmen aufgehoben werden, fällt gemäss BAG auch die Maskenpflicht, selbst für Pflegeeinsätze.
Der Spitex Verband Aargau empfiehlt seinen Mitglieds-Organisationen jedoch, dass die Pflegefachpersonen im Klientenkontakt weiterhin eine Maske tragen. 

Die Klientinnen und Klienten der Spitex zählen oft zur sogenannten «vulnerablen» Bevölkerungsgruppe, sei dies bedingt durch Krankheit oder Alter. Durch das Tragen der Maske können die Klientinnen und Klienten geschützt werden.

Zurück