"Selbständige Mitarbeitende sind motivierte Mitarbeitende"

Langjährige MItarbeitende sind ein Erfolgsfaktor für ein Unternehmen, besonders in Zeiten des Fachkräftemangels. An der Fachveranstaltung "Erfolgsrezept: Langjährige Mitarbeitende" vom 2. September 2021 im KuK Aarau wurde von Seiten der Wissenschaft, der Politik und aus Sicht einer selbstorganisierenden Spitex Aspekte präsentiert, die MItarbeitende motivieren, langfristig im Betrieb zu bleiben und sich mit ihm zu identifizieren.

René Schaffert, ZHAW, präsentierte Resultate aus einer Studie über den Verbleib von Pflegepersonal in ihrem Beruf. Er beleuchtete Gründe, die zum Berufsausstieg oder zur Weiterführung der Berufskarriere in der Pflege führten und leitete daraus Chancen für die NPO-Spitex ab.

Im Anschluss fasste er seine Präsentation in einem kurzen Filmbeitrag zusammen. 
zum Video
zu den Präsentationsfolien

Den Schritt aus der "Unselbständigkeit der Mitarbeitenden" heraus in komplett selbstorganisierte Teams wagte der Geschäftsführer der Spitex Region Olten, Markus Gutknecht, zusammen mit seinen Mitarbeitenden. In seinem Referat wurde darauf hingewiesen, wie ungewohnt manche Prozesse waren, dass Vertrauen die Basis für einen solchen Schritt ist und dass daraus aktiv mitdenkende, engagierte und vor allem langjährige Mitarbeitende hervorgehen. Deborah Gygax, die nach der Ausbildung bei der Spitex Olten blieb, konnte direkt von der Basis über den Alltag in einem solchen Team berichten.

Nach dem Referat stellte sich das Team noch einigen Fragen der Veranstaltenden. 
zum Video
Die Präsentationsfolien sind für unsere Mitglieder einsehbar.

Mit Dr. med. Severin Lüscher, Grossrat (Grüne), erhielten die Anwesenden Einblick in den politischen Prozess und die Möglichkeiten, die der Arzt in auf dem politischen Weg sieht, um die Arbeitsbedingungen in der Pflege zukunftsgerecht zu gestalten. Severin Lüscher plädiert als Arzt und Politiker für einen kontinuierlichen Austausch, der das Verständnis und die Zusammenarbeit unter den Playern fördert.

Seinen Beitrag fasste er in einem kurzen Filmbeitrag zusammen.
zum Video
zur den Präsentationsfolien

Zurück