Medienkonferenz des DGS mit Spitex, vaka, KSA und Ärzteverband

An der Medienkonferenz des DGS vom 20. März wurde über die vorsorglich getroffenen Massnahmen für den zu erwartenden Anstieg bei COVID19-Patienten informiert. Dabei wurde deutlich, dass alle Player der Grundversorgung in die Krisenstrategie des DGS miteinbezogen werden.

Die Präsidentin des Spitex Verband Aargau, Rebekka Hansmann, erläuterte, dass die Spitex für die Pflege von COVID19-Betroffene zu Hause vorbereitet sei.

-> zum Video "Point de Presse"

-> zum Beitrag in der Aargauer Zeitung vom 21.3.2020 - "Wegen Corona: Spitex-Mitarbeiter immer mit Maske – Arzt rät zu Patientenverfügung"

 

Zurück