Kampagne: Gemeinsam gegen Corona - auch über die Festtage

Der Aargau hat die erste Welle gut gemeistert. Nun führt die zweite Welle aber immer mehr zu Kapazitäts- und Personalengpässen. Die vaka und der Kanton Aargau rufen deshalb gemeinsam auf, sich weiterhin gut zu schützen. Bei den kommenden Weihnachtseinkäufen und den Feierlichkeiten zu Weihnachten und Neujahr besteht die grosse Gefahr, dass sich viele Personen mit dem Virus anstecken.

alle Informationen zu der Kampagne von vaka und Kanton Aargau

Die Situation in den Aargauer Spitälern, Kliniken und Pflegeinstitutionen ist angespannt. Die zweite Welle der Pandemie trifft alle stärker als erwartet. Das Gesundheitspersonal ist stark belastet und ein grosser Teil der Bevölkerung auch. Mit Sorge schaut man auf die bevorstehenden Feiertage. Damit die Situation nicht ausser Kontrolle gerät, müssen die Schutzmassnahmen von allen konsequent eingehalten werden. Nur so kann die Versorgung aller Patientinnen und Patienten - nicht nur mit Corona-Infektionen - weiterhin sichergestellt werden.

Mit den Slogans  «Danke, dass Sie an Weihnachten Geschenke und keine Viren verteilen!» und «Wir sehen, was Covid-19 anrichtet. Bewahren Sie uns vor dem Kollaps» soll die Bevölkerung sensibilisiert werden, sich vor und während den Feiertagen weiterhin gut zu schützen. Die Kampagne wird vom Kanton und von der vaka je zur Hälfte getragen.

alle Informationen zu der Kampagne von vaka und Kanton Aargau

Zurück